Der Verein KuKo führt die Kunststation Kollmitzberg seit 2019 als Kreativ- und Seminarhaus. Vereinszweck ist die Schaffung und Pflege eines regionalen Treffpunkts und Netzwerks, in dessen Zentrum die Förderung von Kreativität und der freie Austausch von Wissen steht.

Ziel des Vereins ist die Etablierung der Kunststation Kollmitzberg als regionale Plattform und Drehscheibe, in der Menschen aller Altersgruppen und Lebenslagen Platz zum kreativen Ausdruck und zur freien Entfaltung ihrer Interessen und Fähigkeiten finden.

Thematisch umfasst dies im weitesten Sinne alles, das dem Wohl des Menschen und des Gemeinwesens dienlich ist; im engeren Sinne meint das kulturelle und künstlerische Tätigkeiten, die ganzheitliche Beschäftigung mit der Gesundheit des Menschen und der freie philosophische, intellektuelle und geistige Austausch u.ä.

Der Verein wird von Obmann Wolfgang Achleitner und seinen Stellvertretern Markus Teufel und Julia Fichtinger geführt.